Unser Leistungsangebot

Bei uns sind Sie in den besten Händen und Sie finden ein breites Angebot in unseren Räumen in der Bäckenäckerstraße 11 in Neunkirchen am Brand:


  • Krankengymnastik
  • Manuelle Therapie
  • Massage
  • Elektrotherapie
  • Wärmetherapie
  • Schlingentisch
  • Cranio Sacrale Techniken
  • Fango
  • Lymphdrainage
  • Ultraschall

Krankengymnastik

Die krankengymnastische Behandlung beinhaltet mobilisierende und stabilisierende Bewegungsübungen. Ziel ist es, die passive und aktive Beweglichkeit zu verbessern. Durch gezielte Übungen wird geschwächte Muskulatur aktiviert und gekräftigt. Die Behandlung wird für jeden Patienten individuell nach seinen Anforderungen gestaltet. Nach Abschluss der Behandlung soll das Erlernte in den Alltag übernommen werden.


Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie ist eine Technik, mit der auf wirkungsvolle und zugleich schonende Art und Weise Gelenkfunktionsstörungen, wie z.B. Blockierungen oder Hypomobilitäten, behandelt werden. Dies führt zur Schmerzlinderung und positiven Beeinflussung der Gewebebeschaffenheit. Durch gezielte Traktion und Gleitmobilisation wird die physiologische Gelenkbeweglichkeit wieder hergestellt.


Lymphdrainage

Das lymphatische System ist – neben unserem Blutkreislauf – ein Ver- und Entsorgungssystem unseres Körpers. Ist der Lymphkreislauf gestört, kann es zu Schwellungen (Ödemen) im Körper kommen – meistens in den Armen und den Beinen. Die Lymphdrainage regt den Lymphkreislauf an, wodurch Schwellung vermindert werden und das Wohlbefinden verbessert wird.

 


Massage

Durch verschiedene Massagegriffe wird die Durchblutung der Muskulatur gesteigert, Verklebungen im Gewebe werden gelöst und Schmerzen gelindert. Die klassischen Massage findet Anwendung bei Verspannungen und Verhärtungen der Muskulatur, Kopfschmerzen bei verspannter Rücken- und Nackenmuskulatur sowie bei Bewegungseinschränkungen und Fehlhaltungen.


Craniosacrale Therapie

Ein osteopathisches Teilgebiet. Im Laufe der Zeit können sich Spannungsketten im Körper bilden. Der Organismus versucht, sich über Kompensation anzupassen. Ist diese Regulierung nicht mehr möglich, reagiert der Körper mit Bewegungs-, Funktionsstörungen und Schmerzen. Mit Hilfe der Craniosacralen Osteopathie können Spannungsdifferenzen zwischen Schädel (Cranium) und dem Kreuzbein (Sacrum) behandelt werden.


Elektrotherapie

Bei der Elektrotherapie – auch Reizstromtherapie genannt – werden Muskeln durch kleine, elektrische Impulse angeregt.
Durch das breite Spektrum an Energieformen können die Schmerzen, die Durchblutung und die Motorik des Patienten beeinflusst und verbessert werden.